?

Log in

No account? Create an account
April 2011   01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Wiedervereinigung von ABBA im Potsdamer Lustgarten!

Posted on 2011.04.01 at 09:24
Current Mood: amusedamused
Und Thomas Gottschalk wird moderieren!!

http://www.pnn.de/potsdam/388887/

*GG*

Blumen

Posted on 2011.02.23 at 14:04
Current Mood: cheerfulcheerful
Ich habe heute einen Strauß Blumen geschenkt bekommen. Einfach so (:.


Schland oh Schland...

Posted on 2010.06.11 at 18:53
http://www.youtube.com/watch?v=NdbTEwRJQlY

Posted on 2009.12.31 at 18:52
Einen Guten Rutsch ins neue Jahr, auf dass es Gesundheit, Zufriedenheit und so manch positive Überraschung mit sich bringt! :D

Gedanken zur Globalisierung

Posted on 2009.12.15 at 23:17


By Hagen Rether


Hallöchen,

wer mal ca. 15 Minuten Zeit hat, der sollte sich zum Wohle seines Rechners, seiner Daten, seines Serverhaltens etc. mal hier durchklicken:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,665613,00.html

Die meisten Einstellungsänderungen sind schnell und einfach gemacht und man fühlt sich zumindest ein bisschen besser aufgehoben in seiner *hust* "Privatsphäre" im Netz.

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz!

Posted on 2009.11.19 at 21:07
Obwohl seit 1992 ratifiziert - wegen obsoleter "Vorbehalte" u.a zugunsten des Ausländerrechtes, welches es erlaubt Minderjährige in Abschiebehaft zu schicken, tut sich nichts. Jede Stimme zählt.

http://www.kinderrechte-ins-grundgesetz.de/

Griechischer Fußball -- Verein Aris

Posted on 2009.08.30 at 17:28
Current Mood: amusedamused
Zurück von seinem internationalen Fußballtreff in Barcelona bringt mein Bruder neben allerlei interessanten und recht bekloppten Berichten über dieses Treffen einige Fanartikel dieses Vereins mit, deren Fans dann so drauf sind (zurücklehnen und wirken lassen *g*):



Dagegen ist die Babelsberger Fankurve geradezu niedlich *g*. Ansonsten - müde. Die Tage fliegen, schönes WE, eigentlich viel Schreibstoff aber wenig Energie. Irgendwann mal wieder mehr (-;

Ich habe die unheimlich glückliche und zweckdienliche Aufgabe erhalten, zum Thema Netzwerke und Blogs zu recherchieren. Damit tue ich nicht nur was für die Themenfindung meiner Magisterabeit, die sich höchstwahrscheinlich in diesem Rahmen bewegen wird, sondern ich lerne mancherlei Erstaunliches, nein, eher Beängstigendes.

Die Negativschlagzeilen zu Facebook sind ja nichts Neues mehr. Und auch studivz hat schon bessere Zeiten gesehen. Der Leitartikel des aktuellen Spiegel bietet meines Erachtens einen guten Gesamtüberblick zu dieser Probmlematik von Freiheit im Netz, Zensur, menschenverachtendem Material, Persönlichkeitsrechte, Copyright etc.

Hier nur ein kleiner Auszug:

"Das Internet- ein Polizeistaat ohne Staat: Wer sich in das soziale Netzwerk Facebook einklingt, das tun zurzeit etwas 250 Millionen Menschen, geht seiner Persönlichkeitsrechte oft verlustigt. Der Weltkonzern der freien Kommunikation behält sich vor, sämtliche Infos und Bilder, die von der Gemeinde in die Foren eingestellt werden, zu verwenden und auch an Dritte zu lizenzieren, bis der Nutzer sie "löscht". Doch auch nach dem "Löschen" bleiben die Daten auf den Servern als Sicherungskopie erhalten. Oftmals sind peinliche Fotos zu diesem Zeitpunkt schon längst reproduziert und an anderen Stellen im Netz veröffentlich worden."

Im Stern habe ich auch kürzlich von der Fähigkeit einer Gesichtserkennungssoftware gelesen, die inzwischen auch dazu eingesetzt wird am Fließband Millionen Fotos bez. die Gesichter der Fotos von Facebook zu scannen und zu speichern. Klingt toll, wirklich. Im großen Rahmen sollte das ursprünglich zur Gesichtserkennung von Kriminellen eingesetzt werden...wie beruhigend.

Das Thema ist furchtbar komplex und beschäftigt in seiner Unübersichtlichkeit ja inzwischen Tausende Juristen. Auch die sogenannte Piraten Partei hat sich nicht den schlechtesten Zeitpunkt für ihre Gründung ausgesucht.

Ganz zu schweigen von Twitter und seiner der zunehmendne Popularität in Deutschland mit den ersten "Affären" (Twitter Bundestags Affäre bei der Wiederwahl Köhlers, nur als Beispiel)

Auch die Darstellung der Parteien in Netzwerken und Blogs...ja überhaupt die Geschichte des Bloggens...die Geschichte von unserem Homie "LJ" (inzwischen in russischer Unternehmerhand) bietet reichlich Gesprächsstoff. Sicher ist wohl nur, dass wir alle lieber gar nicht wissen wollen, welche Daten von uns sonst wo seit wann wie lange gespeichert und weiterverkauft wurden...ich sehne mich nach einer Eingrenzung in meiner Abschlussarbeit und nach einer Ordnung dieser Tausend Möglichkeiten zum Thema die mir doch alle zeigen, was für eine unkontrollierbare Zeit "das Heute" eigentlich geworden ist. Wir sind da hineingewachsen und finden nicht mehr hinaus. Wir wollen nicht mehr hinaus, können es nicht mehr?

Na dann, gute Nacht mein liebes ach so anonymes Internettagebuch.

So würd ich glatt auch heiraten!! :D

Posted on 2009.07.31 at 19:19
Current Mood: amusedamused


Previous 10